#DATEVpayroll

Datenschutz

Inhaltsverzeichnis

  1. 1.Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten beim Besuch der DATEV-Websites
    1. 1.1.Öffentliche Websites
    2. 1.2.Persönliche Eingaben
  2. 2.Einsatz von Cookies und weiteren Technologien
    1. 2.1.Adobe Launch
    2. 2.2.Erforderliche Cookies:
    3. 2.3.Analytische Cookies
    4. 2.4.Marketing Cookies
    5. 2.5.Dienste von weiteren Unternehmen (Drittanbieter)
      1. 2.5.1.Meta Platforms
      2. 2.5.2.Google Dienste
      3. 2.5.3.Adobe Analytics
      4. 2.5.4.LinkedIn
      5. 2.5.5SalesViewer
  3. 3.Weitere Verarbeitungszwecke
  4. 4.Widerspruch
  5. 5.Dauer der Speicherung
  6. 6.Weitergabe von Daten
  7. 7.Drittland
  8. 8.Betroffenenrechte
  9. 9.Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  10. 10.Sicherheit
  11. 11.Social Media
    1. 11.1.Meta Platforms
    2. 11.1.LinkedIn
  12. 12.Links zu anderen Webseiten
  13. 13.Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
  14. 14.Datenschutzbeauftragter

1. Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten beim Besuch der DATEV-Websites

1.1. Öffentliche Websites

Wir, die DATEV eG, speichern personenbezogene Nutzungsdaten zum Schutz der Funktionsfähigkeit, zur Optimierung und zur Gewährleistung der Sicherheit der Website bis zu zwei Monaten.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das berechtigte Interesse der DATEV (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO).

1.2. Persönliche Eingaben

Darüber hinaus werden Ihre persönlichen Daten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus zur Verfügung stellen.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit uns via Kontaktformular direkt Mitteilungen zu senden. Hierzu benötigen wir entsprechende Daten von Ihnen, z.B. Ihren Namen, E-Mailadresse oder Telefonnummer, Sie können für eine bessere Kundenberatung jedoch auch gerne weitere Daten angeben. Die hier bereitgestellten Daten werden weder an Dritte weitergegeben noch analysiert, sondern ausschließlich zur Korrespondenz mit Ihnen genutzt.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das berechtigte Interesse der DATEV (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO).
Ferner können Sie auch einen kostenlosen Newsletter abonnieren, der Sie regelmäßig über Artikel zu DATEV-Produkten- und Dienstleistungen informiert. Um Ihnen den Newsletter bereit zu stellen, benötigen wir zwingend Ihre E-Mailadresse, weitere personenbezogenen Daten sind optional. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, ein entsprechender Link befindet sich jeweils im Footer eines Newsletters. Ihre Newsletter können Sie ebenfalls in Ihren Einstellungen verwalten.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO).

2. Einsatz von Cookies und weiteren Technologien

Wir verwenden auf den eigenen Internetseiten temporäre und permanente Cookies.
Temporäre Cookies sind zeitlich begrenzt und enthalten Daten wie beispielsweise eine Identifikations-Nummer (so genannte Session ID). Sie erlauben es dem Server, aufeinander folgende Anfragen des Browsers demselben Benutzer zuzuordnen. Sie werden automatisch gelöscht, sobald der Benutzer den Browser schließt. Permanente Cookies hingegen bleiben erhalten, auch nachdem der Benutzer den Browser geschlossen hat. Permanente Cookies werden zur Erstellung einer statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens eingesetzt. Ferner werden zur Reichweitenmessung und zur Auswertung des allgemeinen Nutzungsverhaltens auch weitere Technologien eingesetzt, die ohne Speicherung von Dateien auf Ihrem Gerät, wie etwa Cookies, Session Storage, oder Local Storage, auskommen.
Cookies von Erstanbieter sind Cookies, die der Hostdomäne aktion-datev.de, während Cookies von Drittanbieter einer anderen Domäne zugeordnet werden.
In diesem Rahmen setzen wir auch externe Dienstleister ein, um interessenbezogene Werbung anzuzeigen und Werbeerfolgskontrollen durchführen zu können. Maßnahmen im Rahmen von Marketing- und Analyseinteressen insbesondere eine Datenübermittlung in ein Drittland erfolgt nur, wenn Sie hierzu eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO).
Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen oder Ihre Präferenzen anpassen. Ferner können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers den Einsatz von Cookies verwalten.

2.1. Adobe Launch

Wir setzen den Adobe Launch Manager ein, der ein Dienst von Adobe Systems Software Ireland Ltd., 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Saggart Dublin 24, Republic of Ireland ist.

Adobe Launch ist ein Tag-Manager und dient als eine Art Container zur Verwaltung von Tracking-Tools und Diensten externer Anbieter wie z.B. OneTrust auf der Website und erlaubt die Verwendung von Markierungen, sogenannten „Tags“. So kann gezielt gesteuert werden, welche Seiten- oder Dienstelemente und Tracking-Methoden auf der Website aktiviert und geladen werden. Adobe Launch selbst platziert keine Cookies, hat auch keinen Zugriff auf die von den Tags erhobenen Daten.
Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Informationen in der Datenschutzerklärung von Adobe oder hier.

2.2. Erforderliche Cookies:

Erforderliche Cookies helfen dabei, eine Website nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Website ermöglichen. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. So wird beispielsweise Ihre Einwilligung zu entsprechenden Tracking-Methoden in einem Cookie gespeichert.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das berechtigte Interesse der DATEV (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO).

Sie können die Speicherung von Cookies über Ihre Browser-Einstellungen deaktivieren und bereits gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Online-Angebot ohne Cookies nur noch eingeschränkt funktioniert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, werden wir Sie bei einem späteren Seitenaufruf erneut um Ihre Einwilligung bitten.

HerstellerZweckSpeicherdauerErst-/Drittanbieter
OneTrust (OptanonAlertBoxClosed)Einwilligungsmanagement1 JahrErstanbieter
OneTrust (OptanonConsent)Einwilligungsmanagement1 JahrErstanbieter
LinkedIn (li_gc)Einwilligungsmanagement2 JahreDrittanbieter

2.3. Analytische Cookies

Cookies dienen auch dazu, Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern und so die Nutzung der Website für Sie zu erleichtern. Darüber hinaus verwenden wir Cookies für eine statistische Webanalyse und Reichweitenmessung, um z.B. unser Angebot für Sie weiterzuentwickeln und zu verbessern.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO, § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG). Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen oder Ihre Präferenzen anpassen.

HerstellerZweckSpeicherdauerErst-/Drittanbieter
Adobe (s_cc)Cookie-Erkennung, Reichweitenmessung, Statistische WebanalyseSession CookieErstanbieter
Adobe (s_sq)Statistische Webanalyse, Verbesserung der WebsiteSession CookieErstanbieter
Adobe (s_vi)Wiedererkennung, Reichweitenmessung, Statistische Webanalyse2 JahreDrittanbieter
Adobe (s_fid)Wiedererkennung, Reichweitenmessung, Statistische Webanalyse2 JahreErstanbieter

2.4. Marketing Cookies

Diese Cookies werden eingesetzt, um Ihnen personalisierte und dadurch relevante werbliche Inhalte anzeigen zu können. Ebenso ermöglichen diese Cookies uns eine Erfolgskontrolle der Marketingkampagnen. Die Tracking-Methoden erfolgen nicht ausschließlich auf Websites von DATEV, sondern auch auf Websites von Werbepartnern, sog. Drittanbietern. Eine Übermittlung von Daten in ein Drittland ist in diesem Zuge möglich. So können zum Beispiel pseudonyme Profile Ihrer Interessen erstellt und Ihnen relevante Werbeinhalte bereitgestellt werden, auch auf Websites Dritter. Diese Vorgänge werden als Retargeting bezeichnet.
Ferner setzen wir den Dienst SalesViewer ein, der uns eine Reichweitenanalyse ohne den Einsatz von Cookies etc. ermöglicht. Weitere Informationen finden Sie unter 2.5.5.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO, § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG). Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen oder Ihre Präferenzen anpassen.

HerstellerZweckSpeicherdauerErst-/Drittanbieter
Adobe (AMCV)Marketing2 JahreErstanbieter
Adobe (AMCVS)MarketingSession CookieErstanbieter
Adobe (demdex)Marketing180 TageDrittanbieter
Adobe (dpm)Marketing180 TageDrittanbieter
Adobe (everest_session_v2)MarketingSession CookieDrittanbieter
Adobe (everest_g_v2)Marketing2 JahreDrittanbieter
Facebook (_fbp)Marketing90 TageErstanbieter
Facebook (_fbc)Marketing2 JahreErstanbieter
Facebook (fr)Marketing90 TageDrittanbieter
Facebook (fp)MarketingSessionCookie
Google (test_cookie)Marketing15 MinutenDrittanbieter
Google ( _gclxxxx)Marketing3 MonateErstanbieter
LinkedIn (lidc)Marketing1 TagDrittanbieter
LinkedIn (UserMatchHistory)Marketing30 TageDrittanbieter
LinkedIn (lang)MarketingSessionDrittanbieter
LinkedIn (bscookie)Marketing2 JahreDrittanbieter
LinkedIn (bcookie)Marketing2 JahreDrittanbieter
LinkedIn (lissc)Marketing1 JahreDrittanbieter
LinkedIn (AnalyticsSyncHistory)Marketing30 TageDrittanbieter

2.5. Dienste von weiteren Unternehmen (Drittanbieter)

Im Rahmen unserer Social Media Aktivitäten und zur Reichweitenanalyse und -messung nutzen wir verschiedene Services von externen Dienstleistern, die sich in einem Drittland befinden können. Wir erheben in diesem Zuge mit Hilfe von Cookies und weiteren Technologien über unsere Website unter anderem Informationen zu Ihrem Nutzungsverhalten, um Webinhalte und Werbeanzeigen ausspielen zu können. So können wir mit Ihnen besser kommunizieren, Inhalte entsprechend Ihren Interessen anzeigen und uns als Unternehmen mit unseren Produkten und Dienstleistungen besser präsentieren.

Wir nutzen unsere Social Media Accounts unter anderem für werbliche Zwecke. In diesem Zuge definieren wir Zielgruppen, um diese anschließend gezielt ansprechen zu können. Diese personenbezogenen Daten verarbeiten wir auf der Rechtsgrundlage unseres berechtigten Interesses, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO, soweit die Vorgänge nicht einwilligungsbedürftig sind.

Cookies und vergleichbare Technologien zu diesem Zweck werden jedoch nur eingesetzt, wenn sie sowohl Ihre Einwilligung zu der Datenverarbeitung als auch zu einer Drittlandübermittlung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a), § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i.V.m. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).

Falls Sie bei einem der folgenden Dienstleister eingeloggt sind, können von diesem weitere Cookies in eigener Verantwortung gesetzt werden. Die Einwilligung bzw. Abwahl dieser Cookies erfolgt im jeweiligen Konto des Anbieters.

2.5.1. Meta Platforms

Wir verwenden auf dieser Website das Facebook-Pixel der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland („Facebook“) zur Optimierung unserer Marketingstrategie und Werbeerfolgskontrolle. Dabei wird der Conversion-Tag für uns von Facebook gesetzt, um nachzuvollziehen, inwieweit sich eine konkrete Werbeanzeige auswirkt. So können Ihnen gemeinsam mit Facebook, interessensgerechte und personalisierte Werbeanzeigen auf der Facebook-Plattform angezeigt werden, sogenanntes „Targeting".
Weitere Informationen über diese Facebook-Dienste und die Datenschutzhinweise von Facebook können Sie unter dem Link https://www.facebook.com/privacy/explanation abrufen.

Wenn Sie einen eigenen Facebook-Account besitzen, erkennt dies das von uns eingesetzte Facebook-Pixel auf der Website durch das gesetzte Facebook-Cookie. Über dieses Cookie werden gesammelte Nutzungsdaten zu Analyse- und Marketingzwecke an Facebook übermittelt. Diese Datenverarbeitung kann nur bei Facebook-Usern stattfinden oder wenn Sie eine Partnerseite von Facebook aufgerufen haben.
Das Facebook-Pixel wird nur eingesetzt, wenn Sie hierzu ausdrücklich eingewilligt haben. Sie können Ihre Einstellung zu dieser Datenverarbeitung und die Nutzung der Daten durch Facebook auch direkt bei Facebook in Ihren Einstellungen überprüfen und wenn gewünscht, anpassen. Das Facebook-Pixel wird mittels JavaScript-Code auf unserer Website eingebunden und übermittelt so insbesondere folgende personenbezogene Daten an Facebook:

2.5.2. Google Dienste

Wir verwenden den Dienst Google Ads der Google Ireland Ltd. („Google“) auf dieser Website, um den Erfolg und die Effektivität der Online-Werbeanzeigen zu messen und zielgruppengerechte Anzeigen auszuspielen. Google stellt den Werbetreibenden in diesem Zusammenhang mit dem Conversion-Tag ein entsprechendes Tracking-Tool zur Verfügung.
Gelangen Sie über eine Google Anzeige auf unsere Website, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert. Dieses Cookie lässt für uns keinen Rückschluss auf eine natürliche Person zu. Nutzen Sie jedoch weitere Google Produkte z.B. einen privaten Google-Account, ist davon auszugehen, dass Google über mehr Informationen als aus diesen Cookies verfügt und für sich eigene User-Profile anlegt und für eigene Zwecke verwendet. Durch die sogenannten Conversion-Tags kann z.B. ermittelt werden, wie effektiv Anzeigeklicks zu Aktivitäten auf der Website sind und etwa zu Registrierungen oder dem Ausfüllen von Formularen führen. Ferner wird ein Remarketing-Tag ausgespielt, der die mit dem User angelegte Conversion erkennt und personalisierte und möglichst relevante Werbung innerhalb des Google-Werbenetzwerks anzeigen kann. Wenn Sie kein Tracking von Google wünschen, können Sie Tracking-Verfahren innerhalb Ihrer Browser-Einstellung, aber auch unter Einstellungen für Werbung (google.com) deaktivieren.

2.5.3. Adobe Analytics

Wir nutzen den Dienst Adobe Analytics Prime des Dienstleisters Adobe Systems Software Ireland Ltd., 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Saggart Dublin 24, Republic of Ireland („Adobe“). Sofern Sie zugestimmt haben, werden die Informationen, die über die Cookies auf Ihrem Endgerät erhoben werden, mit Adobe Analytics Prime verarbeitet, um Kampagnen zu analysieren sowie um die Funktionalität der Website, die gezeigten Produkte und das damit verbundene Nutzererlebnis zu verbessern und Ihnen speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte auszuspielen.
Die erhobenen Daten zur Analysezwecken werden für 2 Jahre gespeichert.

2.5.4. LinkedIn

Auf unserer Website setzen wir das Retargeting und Conversion Tracking von der LinkedIn Ireland Unlimited, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“) ein. Hierzu ist auf unserer Website das LinkedIn Insight-Tag eingebunden, welches ein Cookie auf Ihrem Endgerät ablegt, sofern Sie hierzu eingewilligt haben. Mittels dieses Cookies werden von LinkedIn pseudonyme Daten der Besucher unserer Website erfasst. Konkret werden in diesem Zuge insbesondere:

Diese Daten ermöglichen uns eine statistische Auswertung der Nutzung unserer Website, ferner auch Ihre Interaktionen mit unserer Anzeige nachzuvollziehen, wodurch wir unsere Marketingkampagne optimieren können. So können wir unsere Anzeigen besser steuern und Ihnen interessenspezifische und relevante Inhalte anzeigen, sog. Retargeting. Wenn Sie ein Nutzerprofil von LinkedIn besitzen, kann dies für LinkedIn erkennbar sein, da die Daten durch LinkedIn selbst erhoben werden. Eine Nutzung der Daten durch LinkedIn für eigene Zwecke, insbesondere werblicher Natur, ist somit möglich. Weitere Informationen zum Conversion Tracking finden Sie hier, die Datenverarbeitung durch LinkedIn direkt können Sie jederzeit hier verwalten.

2.5.5. SalesViewer

Auf unserer Website setzen wir den Dienst der SalesViewer GmbH, Huestraße 30, 44787 Bochum ein, um Seitenaufrufe von Unternehmen zu Marketing-, Marktforschungszwecken und zur Optimierung unserer Angebote auszuwerten. Hierzu wird ein JavaScript auf der Website eingesetzt, das private Zugriffe herausfiltert und pseudonymisierte Daten zur Reichweitenanalyse an SalesViewer übermittelt. Eine Übermittlung in ein Drittland findet nicht statt. Die Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. salted Hash) pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher der Website persönlich zu identifizieren. Um private Zugriffe herauszufiltern und eine unternehmensbezogene Reichweitenanalyse durchführen zu können, werden folgende personenbezogene Daten des Besuchers der Website verarbeitet:

Rechtsgrundlage für den Zugriff auf Informationen, die in der Endeinrichtung gespeichert sind i.S.d. § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG, sowie für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO, § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG). Sie können Ihre erteilten Einwilligungen jederzeit widerrufen oder Ihre Präferenzen anpassen.

3. Weitere Verarbeitungszwecke

Ihre personenbezogenen Daten können von uns aufgrund von anderen rechtlichen Verpflichtungen, z. B. richterlicher Anordnung, verarbeitet werden. Rechtsgrundlage aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e) DS-GVO). Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Zum Beispiel für:

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist das berechtigte Interesse der DATEV (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO).

4. Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, sofern diese Verarbeitung im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e) DS-GVO) erfolgt. Der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktwerbung, können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen unter widerspruch@datev.de widersprechen.

5. Dauer der Speicherung

Sind Ihre personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Aufbewahrung ist zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten weiterhin notwendig. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten nach einer Nachbearbeitungsfrist gelöscht. Gründe hierfür können z.B. sein:

6. Weitergabe von Daten

Innerhalb der DATEV erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Bearbeitung der oben genannten Zwecke brauchen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) und andere Dienstleister können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Logistik, Telekommunikation und Marketing. Daneben arbeiten wir zur Entwicklung und Verbesserung von Dienstleistungen auch mit Universitäten zusammen. Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb der DATEV erfolgt nur, wenn Bestimmungen dies erlauben oder gebieten, Sie eingewilligt haben oder wir anderweitig zur Datenweitergabe befugt sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:

7. Drittland

Im Rahmen der Fernwartung von Standard-IT-Komponenten ist es zur Fehlerbehebung im Einzelfall nicht auszuschließen, dass ein IT-Dienstleister aus einem Drittland (z. B. USA) in seltenen Fällen gesteuert und begrenzt Einsicht in personenbezogene Daten erhält. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) erfolgt nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z.B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind oder Sie in eine Übermittlung in ein Drittland eingewilligt haben.

8. Betroffenenrechte

Falls wir Daten zu Ihrer Person gespeichert haben, können Sie auf Antrag Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten. Bitte informieren Sie uns, wenn wir unrichtige Daten über Sie gespeichert haben oder wenn Sie mit Teilen der Datenspeicherung nicht einverstanden sind, damit wir diese berichtigen, löschen oder deren Verarbeitung einschränken können.

Daten zu Ihrer Person, die Sie uns gegeben haben, erhalten Sie im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben auf Antrag in einem übertragbaren Format.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung eines Betroffenenrechts an Info@datev.de unter Angabe

9. Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

Im Fall von Beschwerden können Sie sich an eine Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden. Für DATEV ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht die zuständige Aufsichtsbehörde.

10. Sicherheit

Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und personenbezogene Daten vor Vernichtung, Verlust, Veränderung oder unbefugter Offenlegung und unbefugtem Zugang zu schützen. Die Wirksamkeit dieser Maßnahmen wird regelmäßig überprüft, bewertet und evaluiert.

11. Social Media

Wir betreiben auf unterschiedlichen Social Media Plattformen Accounts, um so mit unseren Kunden und Interessenten besser kommunizieren, aber auch um DATEV als Unternehmen und unsere Produkte und Dienstleistungen besser präsentieren zu können. Ferner nutzen wir unsere Social Media Accounts auch für werbliche Zwecke, so werden Zielgruppen definiert um diese gezielt ansprechen zu können. In diesem Rahmen nutzen wir Services von externen Dienstleistern, die sich in einem Drittland außerhalb der EU befinden können. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Zuge unserer Social Media Aktivitäten auf der Rechtsgrundlage unseres berechtigten Interesses, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, soweit die Vorgänge nicht einwilligungsbedürftig sind.

11.1 Meta Platforms

Wir betreiben mehrere Facebook Fanpages in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (nachfolgend „Facebook“), um unsere Produkte und Dienstleistungen über diese Plattform zu präsentieren, Interessenten einen Kommunikationskanal anzubieten und DATEV als Unternehmen zu vermarkten.

In diesem Kontext können wir Informationen von Facebook erhalten wie z.B. eine statistische Auswertung der Nutzung der Fanpage mittels Interaktionen, Likes oder Kommentare, ferner können auch Geräteinformationen wie die IP-Adresse, das Betriebssystem oder der Browsertyp enthalten sein. Nähere Informationen zu diesen statistischen Auswertungen finden Sie hier oder in der Datenrichtlinie Sie können Ihre persönliche Einstellung für Werbeanzeigen hier verwalten. Die erhaltenen Informationen nutzen wir, um z.B. unseren Facebook-Auftritt, aber auch unser Angebot für unsere Kunden noch attraktiver und interessengerechter zu gestalten. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Weiteres zu den Verantwortlichen ist in der Facebook-Seiten-Insights-Ergänzung enthalten.
Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss darauf haben, inwieweit Facebook in eigener Verantwortung Daten erhebt und verarbeitet. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Facebook die genannten Informationen für detaillierte Statistiken und eigene Marktforschungs- und Marketingzwecke nutzt. Wie Facebook Daten verarbeitet, können Sie hier in den Datenschutzhinweisen von Facebook nachlesen. Wollen Sie Ihre Betroffenenrechte wahrnehmen, können Sie sich am einfachsten direkt an Facebook wenden, da sie Zugriff auf die Plattform und somit alle Nutzerdaten wie auch die damit einhergehenden konkreten Verarbeitungszwecke haben. Wir stehend Ihnen natürlich gerne bei der Geltendmachung Ihrer Rechte unterstützend zur Seite.

11.2 LinkedIn

Des Weiteren sind wir auf der Plattform LinkedIn der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend „LinkedIn“) vertreten. Auf dieser Plattform betreiben wir in gemeinsamer Verantwortlichkeit im Sinne des Art. 26 DSGVO mit LinkedIn unsere LinkedIn Unternehmensseite.
Soweit Sie sich auf LinkedIn befinden – aber nicht auf unserer LinkedIn Unternehmensseite - verarbeitet LinkedIn personenbezogene Daten als von uns unabhängig datenschutzrechtlich Verantwortlicher. Bitte beachten Sie, dass Sie die verschiedenen Funktionen von LinkedIn z.B. Teilen, Liken, Kommentieren in eigener Verantwortung nutzen und dass wir keinen Einfluss darauf haben, inwieweit LinkedIn als von uns unabhängig datenschutzrechtlich Verantwortlicher Daten erhebt und verarbeitet. Insbesondere ist uns nicht bekannt, in welcher Weise LinkedIn die Daten aus Ihrem Besuch der LinkedIn Website für eigene Zwecke verwendet, wie lange LinkedIn diese Daten speichert und ob diese Daten an Dritte weitergegeben werden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass LinkedIn Ihre IP-Adresse, Informationen zu Ihrem Endgerät und andere personenbezogene Daten für detaillierte Statistiken und eigene Marktforschungs- und Marketingzwecke nutzt. Wenn Sie als Nutzer bei LinkedIn eingeloggt sind, kann LinkedIn diese Informationen unter Umständen Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei LinkedIn abmelden, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch LinkedIn als von uns unabhängig datenschutzrechtlich Verantwortlicher finden Sie hier.

Bei Besuch unserer LinkedIn-Unternehmensseite verarbeitet LinkedIn außerdem personenbezogene Daten der Nutzer unserer LinkedIn Unternehmensseite und stellt uns statistische Auswertungen der Nutzung unserer LinkedIn-Unternehmensseite mittels Interaktionen, Likes oder Kommentare zur Verfügung (sog. „Seiten-Insights“). Zur Erstellung der statistischen Auswertung verarbeitet LinkedIn dabei auch solche Daten, die Sie LinkedIn bereits über Angaben in Ihrem Profil zur Verfügung gestellt haben, z.B. Alter, Herkunftsland, Branche, Arbeitgeber, Beschäftigungsstatus. Wir erhalten hierbei keine personenbezogenen Daten von Ihnen und können auch keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person ziehen. Darüber hinaus erheben wir keine Daten aus Ihrer Nutzung unserer LinkedIn-Unternehmensseite.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Seiten‐Insights erfolgt durch LinkedIn und uns als gemeinsam Verantwortliche. Die erhaltenen Informationen nutzen wir, um z.B. unsere LinkedIn-Unternehmensseite, aber auch unser Angebot für unsere Kunden noch attraktiver und interessengerechter zu gestalten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Nähere Informationen zu diesen statistischen Auswertungen finden Sie in der LinkedIn-Datenschutzrichtlinie. Zur Regelung datenschutzrechtlicher Pflichten haben wir mit LinkedIn eine Vereinbarung über die Verarbeitung als gemeinsame Verantwortliche getroffen. Die Vereinbarung finden Sie hier.
Im Wesentlichen ist folgendes darin geregelt:
LinkedIn übernimmt Ihnen gegenüber die Informationspflichten zu der gemeinsamen Datenverarbeitung durch LinkedIn und uns auf unserer LinkedIn-Unternehmensseite. Bitte lesen Sie daher in regelmäßigen Abständen die Datenschutzrichtlinie von LinkedIn, die Sie hier finden.
Wollen Sie Ihre datenschutzrechtlichen Betroffenenrechte wahrnehmen, können Sie sich am einfachsten direkt an LinkedIn oder an deren Datenschutzbeauftragten wenden, da diese Zugriff auf die Plattform und somit alle Nutzerdaten wie auch die damit einhergehenden konkreten Verarbeitungszwecke haben. Wir stehen Ihnen gerne bei der Geltendmachung Ihrer datenschutzrechtlichen Betroffenenrechte unterstützend zur Seite. Sie können sich auch direkt an uns unter widerspruch@datev.de wenden. In diesem Fall werden wir Ihre Anfrage an LinkedIn weiterleiten.
Gemäß der LinkedIn‐Datenschutzrichtlinie werden personenbezogene Daten durch LinkedIn auch in den USA oder in anderen Drittländern verarbeitet. Nach Angaben von LinkedIn werden nur personenbezogene Daten in Länder übertragen, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO oder geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO vorliegen. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.
Zudem haben wir vereinbart, dass die irische Datenschutzkommission vorrangig die Verarbeitung für Seiten‐Insights überwacht. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der irischen Datenschutzkommission oder bei jeder anderen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Ferner nutzen wir LinkedIn, um Ihnen Informationen zum Download zur Verfügung zu stellen. So können Sie beispielsweise unser Infopaket via Lead-Formular anfordern und herunterladen. In diesem Zuge werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Ihnen das entsprechende Infopaket bereitzustellen. Willigen Sie hierzu ein, erhalten wir von LinkedIn einen Auszug mit Ihren Daten, z.B. Name, Jobbezeichnung und Firmenname, damit wir Ihnen eine Kontaktanfrage zusenden können. Eine weitere Datenverarbeitung dieser Daten zu anderen Zwecken findet nicht statt, ebenso werden diese Formularlisten nach 90 Tagen gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung zu dieser Datenverarbeitung jederzeit widerrufen, z.B. unter widerspruch@datev.de mit Betreff „LinkedIn Widerruf“. Ihre persönliche Werbeeinstellung auf LinkedIn können Sie hier verwalten.

12. Links zu anderen Webseiten

Rufen Sie eine externe Internetseite von unserer Seite auf (externer Link), wird der externe Anbieter möglicherweise von Ihrem Browser die Information erhalten, von welcher Seite Sie zu ihm gekommen sind. Für diese Daten ist der externe Anbieter verantwortlich. Wir sind, wie jeder andere Anbieter, nicht in der Lage, diesen Vorgang zu beeinflussen.

13. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

DATEV eG, Nürnberg
vertreten durch
Dr. Robert Mayr (Vorsitzender)
Prof. Dr. Peter Krug (stellv. Vorsitzender)
Julia Bangerth
Prof. Dr. Christian Bär
Diana Windmeißer
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Nicolas Hofmann

Kontakt
Paumgartnerstr. 6 - 14
90429 Nürnberg
Telefon: +49 911 319-0
E-Mail: info@datev.de

14. Datenschutzbeauftragter

DATEV eG
Datenschutzbeauftragter
Dr. Jörg Spilker
Paumgartnerstraße 6-14
90429 Nürnberg
Telefon: +49 911 319-0
E-Mail: datenschutz@datev.de

Stand: Juni 2022